CD der Woche KW 11
 Melanie C - Version of Me

Melanie C wurde in den 90ern durch die erfolgreiche britische Girl-Band Spice Girls bekannt...

Melanie "Jayne" Chisholm, auch bekannt als Melanie C oder Mel C, ist eine britische Sängerin und Songschreiberin, die durch ihre Mitgliedschaft bei den Spice Girls berühmt wurde. Dort war sie sowohl als "Mel C" als auch "Sporty Spice" bekannt, weil sie bei Auftritten für Flickflacks und ähnliche sportliche Kunststücke zuständig war.

1998 begann sie als Melanie C eine erfolgreiche Solokarriere. Melanie C hat mehr als 100 Millionen Platten verkauft, darunter 20 Millionen als Solo-Künstlerin und mehr als 80 Millionen mit den Spice Girls.

Die bekanntesten Solohits sind wohl "Never Be the Same Again" und "I Turn to You" ihres Debütalbums "Northern Star". Aber auch "Next Best Superstar", "First Day of My Life", "Thinks About It" oder "Let There Be Love" klingen uns noch in den Ohren.

Überraschend gab Mel C im November 2014 das Ende ihrer Musikkarriere bekannt, um sich mehr ihrer Familie widmen zu können. Es sollte aber nur eine Schaffenspause sein, wie wir jetzt wissen. Melanie C ist mit ihrem mittlerweile 7. Studioalbum "Version of Me" zurück.

Zum ersten Mal verantwortete die britische Musikerin ein Album komplett selbst. Sie gründete ein eigenes Label, suchte sich ihre Co-Writer aus, schrieb an jedem Song mit, gestaltete das Artwork und ließ sich in keine der Entscheidungen reinreden. Sie hatte eine glasklare Vision von diesem Album, für deren Umsetzung sie sich drei Jahre Zeit genommen hat.

Es ist laut ihrer eigenen Aussage das wichtigste und bisher aufrichtigste Album der heute 42jährigen: „nach den Erfolgen mit den Spice Girls und solo, und vor allem als leidenschaftliche Mutter einer tollen Tochter, muss ich niemandem etwas beweisen und habe Spaß daran, mehr zu riskieren.“

Auf elf brandneuen Songs erzählt Melanie offen von den massiven Veränderungen in ihrem Leben, vom Auf und Ab ihrer Beziehungen, ihrem Alltag als ‚working mom’ und von der Hoffnung, ein erfülltes Leben zu führen. Auch in Interviews spricht sie freimütig und respektvoll über ihre Zeit als Sporty Spice, versucht gar nicht erst, die Schwierigkeiten, die ein Leben im Rampenlicht mit sich bringt, zu verstecken und steht ganz klar dazu, dass die Musik zwar ihre wichtigste Ausdrucksform ist und sie es einfach liebt, auf der Bühne zu stehen – ihre absolute Priorität heute aber ihre Rolle als Mutter ist.

Melanie C hat tatsächlich alles dafür getan, dass ihr siebtes Solo-Album, "Version of Me", das mit Abstand authentischste und modernste ihrer Karriere geworden ist. Neben der ersten Single "Dear Life", auf der sie beeindruckend ungeschminkt davon berichtet, wie man sich in einem Moment ganz oben wähnt und im nächsten wieder ganz unten, hat das Album viele weitere reizvolle Höhepunkte zu bieten. Die superfunky Nummer "Anymore", der furiose R&B/House-Mix "Room For Love", der mitreißend sinnlich arrangierte Titeltrack "Version of Me" sowie der unverblümt ehrliche Abschluss-Song "Blame" machen das neue Album zu einer tanzbaren und abwechslungsreichen Momentaufnahme aus dem wahren Leben einer der bekanntesten englischen Pop-Künstlerinnen.




Offizielle Webseite



Titel:

01. Dear Life
02. Escalator
03. Anymore
04. Something for the Fire
05. Version of Me
06. Numb
07. Room for Love
08. Unravelling
09. Loving You Better
10. Our History
11. Blame
12. Hold On (feat.Alex Francis)(Bonus Track)

 


nach oben zur Hauptseite

 
 

© by Cobel D AG - mediasign - image concept

 


|klick|


|klick|


|klick|


|klick|